20. Jahrhundert

Klaus A.E. Weber

 

1871-1918

Deutsches Kaiserreich

 

um 1901

  • Setzen von Landesgrenzsteinen (Herzogtum Braunschweig / Königreich Preußen) im Verlauf der Helle - Versteinung im mittleren und oberen Hellental.

 

1903

  • In Hellental Anbau des Seitenflügels der Dorfschule mit zweiter Lehrerdienstwohnung und Klassenraum

  • Die Wohngebäude, Stallungen und Tanzsaal der "Timmermann’schen Gastwirtschaft" brennen nieder, mit Übergriff auf benachbarte Häuser.

  • Die „Pfarre“ von Heinade liegt in der Inspektion Stadtoldendorf (Superintendentur-Bezirk).

 

1905

  • Neuerrichtung der "Timmermann’schen Gastwirtschaft" in Hellental.

  • Heinade hat 621 Einwohner*innen.

  • Hellental weist 541 Einwohner*innen auf.

 

1908-1910

  • In Heinade Beginn der Errichtung eines neuen Schulgebäudes im bisherigen Schulgarten, das 1910 eingeweiht wurde.

 

1909

  • Anlässlich seines Besuches „im Kreise Holzminden“ besuchte „Sr. Hoheit der Herzog Johann Albrecht von Mecklenburg, Regent des Herzogtums Braunschweig“ im Juni auch Merxhausen.

 

1914-1918

Erster Weltkrieg

 

1918-1933

Weimarer Republik

 

1924

  • In Heinade wird der gemischte Chor „Sollingsecho“ gegründet.

 

1933-1945

Nationalsozialismus und NS-Gewaltherrschaft

 

1939-1945

Zweiter Weltkrieg

 

1946

  • Am 01. November 1946 wird das (Bundes-)Land Niedersachsen von der britischen Militärregierung gegründet.

 

1949

Grundgesetz und Parlamentarischer Rat

  • Mit Verkündung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland am 23. Mai 1949 wird die Bundesrepublik Deutschland als freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat gegründet.

 

1957

Römische Verträge

  • Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet und die Bundesrepublik wird Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft.

 

1966

  • Friedhofserweiterung in Hellental

 

1967-1969

Studentenbewegung

  • "Draußen APO, drinnen Diskurs" [7]
  • "Repression & Rebellion" [8]

 

1968

Zeitbruch: Rebellion der "68er" - Aufstand gegen die Elterngeneration

           2018: "Wir brauchen ein neues 68" [6]

  • Die Spurensuche beginnt in den 1950er Jahren, welche "die 68er Generation in ihrem Denken und Empfinden so nachhaltig geprägt haben".
  • "Verdiente Revolution": „Die West-68er wollten die Revolution und bekamen Reformen. Die Ost-68er wollten Reformen und bekamen stattdessen 21 Jahre später die Revolution.“[1][2]
  • "Drei Schüsse" - Am 11. April 1968 wurde in Berlin ein Mordanschlag auf Rudi Dutschke verübt.[4][5]

 

1970

Kniefall von Warschau

  • Bundeskanzler Willy Brandt (1913-1992) am 07. Dezember 1970 in Warschau: "Ich konnte nichts anderes tun, als dieses Zeichen zu setzen: Ich bitte für mein Volk um Vergebung,"[9]

 

1972 - 1978

Kommunale Gebietsreform in Niedersachsen, durchgeführt als Kreisreform

  • Am 1. Januar 1973 wurden die Gemeinden Hellental und Merxhausen in die Gemeinde Heinade eingegliedert.

 

1998

  • Namensgebung der Kapelle in Merxhausen: Lydia Kapelle

 

_______________________________________________

[1] HEBEL 2018.

[2] MEHNERT 1976.

[3] KOCH 2018.

[4] KRAUSHAAR 2018.

[5] WIDMANN 2018.

[6] HEBEL/STEINHAGEN 2018.

[7] BRÜGMANN 2018

[8] FRANKFURTER RUNDSCHAU 2018.

[9] KRÖKEL 2020.