Die Kunst der Glasmalerei

Klaus A.E. Weber

 

Die Glasmalerei als Bildgattung

Beginnend mit den farbigen Fenstern in Kirchen und Klöstern faszinieren seit dem Mittelalter wirkmächtige Glasmalereien durch die strahlende Leuchtkraft ihrer vielfältigen Bildthemen.

Eine der weltweit größten Glasgemäldesammlungen (Glasgemälde, Wappenscheiben, Zunftscheiben, Standesscheiben, Allianzscheiben) besitzt das Schweizerische Nationalmuseum.[2]

 

Historisches Museum Basel

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber



Farben im Licht │ Glasmalerei vom 13. bis 21. Jahrhundert

Seit dem 13. Jahrhundert bringen Glasfenster Licht und Farbe in dunkle Kirchenräume.[1]

Doch wie entsteht ein Glasgemälde überhaupt?

Ausstellung des Landesmuseums Zürich │ Schweizerisches Nationalmuseum | 16.07.2021 - 03.04.2022

 

The Stained Glass Windows of Chartres Cathedral

World History Encyclopedia

 

Kirchliche Glasmalerei

      Zisterzienserklosterkirche Amelungsborn

Mittelalterlich-renaissancezeitliche Glasmalerei 

Bemalte Humpen - zur Repräsentation

 

___________________________________

[1] Blog-Artikel des Schweizerischen Nationalmuseums vom 27. August 2021 von Alexander Rechsteiner, Kommunikation des Schweizerischen Nationalmuseums.

[2] KRAMER 2022a, S. 26.