Eiskiste „Allersheim │ um 1905

Klaus A.E. Weber

 

Eiskiste mit der Brauerei-Markierung „Allersheim │ 62 │ 157“

Standort: ehemalige Timmermannsche Gastwirtschaft in Hellental │ um 1905

  • dicht gearbeitete Holzkiste mit Deckel, um im Keller der Gastwirtschaft in den Sommermonaten Natureisblöcke zu lagern, die aus einem der im 19. Jahrhundert angelegten Felsenkeller des Bierberges bei Dassel angeliefert wurden
  • innen ausgeschlagen mit Zinkblech und Auslauf

  • zwei Holztragegriffe │ Eisenbeschläge

  • Länge: 120 cm │ Breite: 52 cm │ Höhe: 46 cm

  • Fichtenholz │ Eisen

 

Blechschild mit Herstellerangaben:

"Kramer & Schroeder │ Dortmund-Dorstfeld │ Tel. 64603"