Karl Keller 1958-1959

Klaus A.E. Weber │ Christel M. Schulz-Weber

 

Karl Keller

  • Dienstantritt als Lehrer in Hellental: 01. August 1958

  • Dienstende als Lehrer in Hellental: 25. März 1959

  • Versetzung an die Schule in Stadtoldendorf

 

Bericht [1]

„Am 1. August 1958 wurde Lehrer Karl Keller aus Scharfoldendorf bei Eschershausen an die Schule in Hellental abgeordnet.

Im Herbst dieses Jahres gab es sehr viele Bucheckern, - die Schulkinder sammelten mit ihrem Lehrer sehr fleissig.

Der Ertrag dieser Sammlung betrug eine Höhe von 476 DM. - von diesem Gelde wurde je Kind ein Betrag von 1 DM für eine Geschenktüte, die am Nikolaustag verteilt wurde, abgezweigt. ----

Am 17. Dezember 58 veranstaltete die Schule eine Weihnachtsfeier im Lönskrug.

Der Einladung der Schule waren sehr viele Dorfbewohner gefolgt, so dass der Saal fast ganz gefüllt war.

Es folgen nun verschiedene Fotos von der eben genannten Weihnachtsfeier.“

 

________________________________________________________

[1] NLA WO, 99 N 691.