Schorborn - gestern und heute

Klaus A.E. Weber

 

Leistung von Naturaldiensten

Regional- und zeittypisch bestanden noch in der Zeit um 1956 bei der Gemeinde Schorborn Hand- und Spanndienste.

Diese Gemeindedienste waren rechtlich nur in jenen Landgemeinden zulässig, in denen die Erwerbspersonen in ihrer Mehrzahl in der Landwirtschaft tätig waren.

Hand- und Spanndienstpflichtige Personen waren 1949 in Schorborn [1]

  • Handdienstpflichtige: 95 Personen

  • Spanndienstpflichtige: 13 Personen

 

Dorferneuerung 2017

In Schorborn blieb die Neugestaltung im Rahmen des Dorferneuerungsprojektes „Umgestaltung Dorfplatz / Alte Mühle in Schorborn“ im Jahr 2017 ohne jeglichen glashistorischen Bezug.

 

Blick vom Schorborner Dorfplatz auf den ehemaligen Dorfkrug von 1742

und auf das Herrenhaus der ehemaligen Glasmanufaktur │ Dezember 2018

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber

Die Master-Glassteke wurde am 15. Oktober 2020 in Schorborn auf dem Dorfplatz errichtet.

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber


Das "Herrenhaus" in heutiger Nutzung als Wohnhaus │ Mai 2020

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber

 

Der bis Oktober 2020 einzige öffentlich erkennbare Hinweis

auf die einst bedeutende Glashüttenzeit von Schorborn

© [hmh, Foto: Klaus A.E. Weber

 

 

_______________________________________________________________

[1] KreisA HOL unverzeichnet: Vorgang Kreisdirektion Holzminden vom 10. Februar 1891.