[hmh:special│digital »HERZOG CARL I.«

Klaus A.E. Weber

 

W|G|D-Ausstellung │ "VON GOTTES GNADEN CARL"

 

 

 

Im aufkommenden Merkantilismus des 18. Jahrhunderts befürwortete Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel (reg. 1735-1780) mit seinem Geheimen Räten in den 1740er Jahren die Gründung von Glas- und Porzellanfabriken sowie anderen Holz verbrauchenden Gewerbezweigen in der zwar ressourcenreichen, aber ökonomisch vernachlässigten Sollingregion in seinem Weserdistrikt.

 

CARL: Herzog von Braunschweig und Lüneburg

CARL300

CARL: Johann Georg von Langen 1699-1776

CARL: Glasmanufakturen

CARL: Glasmanufaktur Schorborn

CARL: Porzellanmanufaktur Fürstenberg

CARL: Gemeinde-Backhaus Hellental