Dem Solling als typisch zugeordnete Glasmachernamen

Klaus A.E. Weber


Eine von BLOSS 1950 erstellte und überarbeitete Übersicht zu ältesten urkundlichen Erwähnungen von für den Solling und für Schorborn typischer Glasmachernamen wird insofern auszugsweise wiedergegeben, als nur solche Familiennamen aufgeführt sind, die im Zusammenhang mit der ehemaligen Hellentaler Glashütte Steinbeke betrachtet werden können:[1]

 

Gundelach

  • Hessen 1504; später heißen zeitweilig fast alle hessischen Glasmacher Gundelach

  • Vogler: 1595

  • Solling (Schießhaus): 1600

  • Wenzen: 1699

  • Steinbeke: 1717 (mehrfach)

  • Schorborn: 1746 (Meister Franz Becker + Frau Anna Ilse Gundelach)

  • Neuhaus: 1767

 

Henne

  • Steinborngrund: 1700

  • Steinbeke: 1730 (?)

  • Schorborn: 1746

  • Holzen: 1761


Hirschberger

  • Hils: vor 1693

  • Sperriesgrund (Solling): um 1730

  • Holzer Hütte: 1729

  • Steinbeke: 1739

  • Schorborn: 1746


Kaufhold

  • Hessen (Großalmerode): 1560 (1550)

  • Vogler: 1558

  • Mecklenburg: 1650

  • Steinbeke: 1717 (> Kauffelt)

  • Mühlenberg: 1783

  • Holzer Hütte: 1728

  • Schorborn: 1745 (mehrfach)

 

Ruhländer

  • Amt Fürstenberg: vor 1700

  • Am Ahneberge bei Polier: 1701

  • Steinbeke: 1727 (> ?)

  • Bursfelde: 1716

 

Runge

  • Steinbeke: 1731

  • Holzen: 1744

  • Schorborn: 1745 (mehrfach)

 

Schlieker

  • Arholzen: 1651 (nicht als Glasmacher bezeichnet)

  • Mainzholzen: 1679

  • Holzer Hütte: vor 1725

  • Steinbeke: 1724

  • Schorborn: 1746 (mehrfach)

  • Mühlenberg: 1783

 

Seitz (Sitz, Zitz, Zeits)

  • Spessart: 1406

  • Solling: vor 1680

  • Hils: vor 1717

  • Mecklenburg: 1642

  • Steinbeke: 1717 (mehrfach)

  • Schorborn: ab 1746 (mehrfach)

 

Stender

  • Sperriesgrund: vor 1731

  • Steinbeke: 1727 (> ?)

  • Schorborn: 1746 (mehrfach)

  • Mühlenberg: 1783

 

Wentzel

  • bereits 1406 sind acht der 40 Mitglieder des Gläsnerbundes auf dem Spessart Träger des Namens Wentzel

  • 1568/1570 tauchen Wentzels über Meißner, Kaufungerwald und Bramwald kommend in Solling und Vogler auf

  • Steinbeker Hütte: ab 1717 (mehrfach)

  • Schorborn: durch Einheirat ab 1746

 

Wiegel

  • Holzer Hütte: vor 1727

  • Steinbeke: 1727

  • Schorborn: 1746

  • Mühlenberg: 1783

 

Glasmacherfamilien

Hellentaler Glashütte Steinbeke 1715 – 1744/1745




[1] NÄGELER/WEBER 2004; KUNZE 2000; BLOSS 1950.