Christliche Symbolik  ⃒  “Unser täglich Brot gib uns heute“

Klaus A.E. Weber

 

Evangelium nach Matthäus │ Kapitel 6 │ Vers 11

panem nostrum supersubstantialem da nobis hodie” - “Unser täglich Brot gib uns heute.“

Biblisch-symbolische Bedeutung des Brotes als Inbegriff des Grundnahrungsmittels.

 

Spätrömischer Brotstempel

Auf dem Basler Münsterhügel wurde ein aus Ton gefertigter Brotstempel mit gleicharmigem Kreuz aus Zeit 4./5.Jahrhundert n. Chr. in einer spätrömischen Abfallgrube geborgen.[2]

Dessen Medaillon wird von einem Strahlenkranz umrahmt und in dem sich ein gleicharmiges Kreuz befindet.[3]

 

Blick auf den Basler Münsterhügel - einst frühe kaiserzeitliche Siedlung und römischer Militärstützpunkt

Mai 2018

 

Drei Kreuze über dem Brotteig

Als im 19. Jahrhundert und zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Sollingdörfern noch selbst Brot gebacken wurde, pflegten die backenden Frauen zuhause drei Kreuze über dem Brotteig (Sauerteig) zu machen, um die Hexen von ihm fern zu halten.

Schnitt der alte Bauer Nickel aus Dinkelhausen ein Brot an, machte er stets zuerst drei Kreuze unter dem Brotlaib und sprach „In Gottes Namen“.[1]

 

 

Fotografie:

Klaus A.E. Weber, Hellental

______________________________________________________

[1] nach SOHNREY: Die Sollinger. Berlin 1924, S. 267.

[2] ARCHÄOLOGISCHE BODENFORSCHUNG BASEL-STADT / HISTORISCHES MUSEUM BASEL 2008, S. 200-203.

[3] ARCHÄOLOGISCHE BODENFORSCHUNG BASEL-STADT / HISTORISCHES MUSEUM BASEL 2008, S. 369, Abb. S. 202.