Informationen zum [hmh-Besuch 

Museumsleitung

 

Besuchsadresse

Lönsstraße 6 │ 37627 Heinade-Hellental

 

Postanschrift

Sollingstraße 17 │ 37627 Heinade-Hellental

 

Telefon

 +49 (0) 5564 1559

 

Internet

 

Information und Anmeldung

Für Rundgänge und Führungen empfehlen wir dringend, dass sich Besucher*innen zuvor verbindlich bei der Museumsleitung anmelden, bevorzugt über die nachstehenden Telefonnummern:

  • Telefon mobil: 0173 4347815

  • Telefon: +49 (0) 5564 1559

oder

  • E-Mail: weber-hellental⦋at⦌t-online.de

  • Tourist-Info: LandHotel Lönskrug │ Telefon: +49 (0) 5564 20030

 

Anmeldung zu öffentlichen und privaten Führungen

  • Telefon mobil: 0173 4347815

  • Telefon: +49 (0) 5564 1559

 

Öffnungszeiten

Für Ihren Besuch gilt:

  • Montag geschlossen

  • April - Oktober │ Dienstag - Sonntag: 10:00 — 17:00 Uhr │ nur nach Anmeldung

 

Zentraler Eingang 

 

Dank räumlicher Nähe können Sie bequem beide Ausstellungshäuser an einem Tag besuchen.

 

Eintritt

Der Eintritt zu den Ausstellungshäusern ist kostenlos.

Hinweis:

Besucher*innen des Sollinghauses Weber sind private Gäste der Museumsleitung.


Barrierefreier Zugang (Mobilitäts-│Seh-│Hörbeeinträchtigungen)

  • Die Glasstele Hellental ist eine alltäglich zugängliche, barrierefreie museale Präsentation.

  • Die Ausstellungsräume sind angepasst an die historischen örtlichen und baulichen Gegebenheiten und daher nur teilweise barrierefrei.  

  • WC und Sitzgelegenheiten sind in beiden Ausstellungshäusern vorhanden.

  • Die Ausstellungshäuser stellen keine Audioguides zur Verfügung.

 

Social-Media

Die Häuser des Museums sind ohne Social-Media-Account.


Gastronomie

LandHotel Lönskrug │ Lönsstr. 2 │ 37627 Heinade-Hellental

Telefon: +49 (0) 5564 20030 │ E-Mail: kontakt⦋at⦌loenskrug-hellental.de

 

Verkehrsverbindung

PKW-Anfahrt über Merxhausen, Abfahrt nach Hellental


Parkmöglichkeiten

Ausgewiesener Wander-Parkplatz beim LandHotel Lönskrug

Etwa 5 Minuten Fußweg zu den Museumshäusern

 

Hausordnung

Damit Ihr Besuch in unseren beiden Museumshäusern so angenehm und sicher wie möglich verläuft, bitten wir Sie die vorgegebenen Regeln unserer Hausordnung zu beachten.