W|G|D 2.2: ZeitSprünge - Exponate zur Hellentaler Geschichte

Klaus A.E. Weber

 

 

Holzhauerdorf im Solling

Im Jahr 1928 beschreibt Heinrich Sohnrey (1859-1948) das abgelegene Sollingdorf Hellental als "ein fast tirolerisch anmutendes Holzhauerdorf".

Die ständige Ausstellung ZeitSprünge zu dessen Dorfgeschichte umfasst derzeit folgende Themen:

 

B

Bienenkorb vom Typ Lüneburger Stülper

Bröseke im Pottland 1885-1889

 

F

Foto-Glasplatten

 

G

Gemeindeglocke

Gläserne Kriegsspur 1915|1933

 

M

Karl Marx 1818-1883

Migration & Lager Friedland

 

U

Das Umschlagen von Zivilsation zur Barberei

 

W

Waschtag & "Henkelsachen"

 

 

Fotografie: Dr. Klaus A.E. Weber, Hellental