W|G|D 4.0: ZEIT-SPRÜNGE

Klaus A.E. Weber

 

Im Jahr 1928 beschreibt Heinrich Sohnrey (1859-1948) das abgelegene Sollingdorf Hellental als "ein fast tirolerisch anmutendes Holzhauerdorf".

Die ständige Ausstellung "ZEIT-SPRÜNGE" vermittelt anhand in "zeitlichen Sprüngen" ausgewählten Exponaten thematische Aspekte zur Archäologie und Geschichte des Holzhauerdorfes im Solling.

.

 

 


 

 

 

Kunstdruck

∎ Studentenszene │ „O WONNEVOLLE JUGENDZEIT“

Aquarell-Kunstdruck │ Kunstverlag Hanfstaengl, München

Original: Öl auf Leinwand │ 1907

H. (Hans) G. (Gabriel) Jentzsch (1862-1930)



 

Fotografie:

Klaus A.E. Weber, Hellental