"Tüchtige Meister und Kelchmacher" - Kunsterfahrene Glasdekorateure

Klaus A.E. Weber

 

 

 

Bereits ein "unterthänigstes pro Memoria" des "Wolfenbüttelschen Cammer Raths Thomas Ziesich" weist am 25. Juli 1743 aus, dass "zur feinen Crystal-Glas-fabrique" als Fachpersonal ein "tüchtiger Meister und Kelchmacher", der alle Arten von "Kelch-, Stutz-, Pokal- oder Confect-gläsern, Carafinen, Credenz-Dellern ordentlich nachzumachen wisse" sowie ein "tüchtiger Glasschneider" zu verpflichten sei, der "die Zierrathen, Devisen, Wappen und anderes auff die feinen Gläßer zu schneiden" befähigt ist.[1]

Personen der Glashütte Schorborn:

∎ Johann Bernhard Pfaff (~1717-1792) & Johann Andreas Wiegand (~1716-1777) - Zwei Thüringer Kristallglasmeister

∎ Johann Nicolaus Fleischhauer (~1732-1803) - Als "kunsterfahrener Glas Mahler und Schneider aus Gehlberg" ein Multitalent

Richter ( ? - 1790)

 

Johann Heinrich Balthasar Sang (1723 - ? ) - Ein exzellenter Herzoglicher Glasschneider

 

 

Fotografien: Dr. Klaus A.E. Weber, Hellental

______________________________________________________
[1] zitiert in OHLMS 2006, S. 6, 37.