Sonderregelungen & Einschränkungen

Museumsleitung

 

Wichtige Informationen!

 

Museen in Niedersachsen dürfen bei niedrigen Inzidenzwerten ab dem 08. März 2021 unter bestimmten Umständen wieder öffnen.

So ist in Niedersachsen der Besuch von Museen für Individualbesucher*innen bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz bis zu 100 (verbindlich sind hier die Angaben auf der Internetseite des für Gesundheit zuständigen Ministeriums) möglich.

Übersteigt die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen den Wert von 100, sind Kultureinrichtungen ab dem zweiten darauf folgenden Werktag in Niedersachsen zu schließen.

 

Das HISTORISCHE MUSEUM HELLENTAL orientiert sich an den aktuellen Handlungsempfehlungen des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e. V. für die Wiederöffnung.

Für den Besuch der beiden Ausstellungshäuser des Historischen Museums Hellental ist eine Anmeldung erforderlich.

Für beide Ausstellungshäuser bestehen jeweils Zeitkorridore für maximal vier Personen:

10:00 – 10:45 Uhr │ 11:00 – 11:45 Uhr │ 12:00 – 12:45 Uhr │ 13:00 – 13:45 Uhr

14:00 – 14:45 Uhr │ 15:00 – 15:45 Uhr │ 16:00 – 16:45 Uhr │ 17:00 – 17:45 Uhr


Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Anzahl der Personen, die sich in den Ausstellungsräumen und öffentlichen Gemeinflächen zur gleichen Zeit aufhalten dürfen, limitiert ist.

Daher sind keine Gruppenführungen möglich.

Im Historischen Museum Hellental gelten die aktuell herrschenden Kontaktbeschränkungen.

Wir sind verpflichtet, die Kontaktdaten der Besucher*innen zu erheben und drei Wochen lang aufzubewahren (Kontaktdaten, Erhebungsdatum und –uhrzeit).

Eine Besucherin oder ein Besucher darf nur die Ausstellungshäuser des Museums nur betreten, wenn sie/er mit der Dokumentation einverstanden ist.

Eine „Privatführung“, bei der ein Haushalt von eine*r Museumsmitarbeiter*in begleitet wird, ist nicht untersagt.

 

Besuchsvoraussetzungen

  • Der Zutritt zu den beiden Ausstellungshäusern ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
  • Telefonische Voranfrage und Anmeldung bei der Museumsleitung – telefonisch unter +49 05564/1559 oder per E-Mail: weber-hellental⦋at⦌t-online.de.
  • Kein Zutritt f ür an Covid-19-Erkrankte, Kontaktpersonen bzw. für Personen mit Erkältung und aus Risikogebieten.
  • Die Zahl der Besucher*innen, die sich zur gleichen Zeit in den Ausstellungshäusern aufhalten, darf jeweils vier Personen nicht überschreiten

  • Der Aufenthalt in den Ausstellungshäusernist zeitlich begrenzt.

  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung mit erhöhtem Standard (OP-Maske oder FFP2-Maske) für alle Museumsbesucher*innen (Maskenpflicht).

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt in geschlossenen Räumen, in den vor diesen gelegenen Eingangsbereichen sowie auf den zugehörigen Parkplätzen.

  • Einhalten des Abstandsgebots von mindestens 1,5 Meter zu Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören; dies gilt auch für den Aufenthalt vor Exponaten.

  • Vermeiden von Warteschlangen und Staus im Ausstellungsgebäude.

 

Mit Abstand sind Sie die besten Besucher*innen des Museums!