Themenraum GLAS│WALDGLAS

Klaus A.E. Weber

 

Glas als Herrschaftsware - Waldglaserzeugung im „Alten Tal der Glasmacher“

"Waldglas" benennt die glasgeschichtliche Epoche vom 12. Jahrhundert bis 17. Jahrhundert.[29]

Aus Glas gefertigte Trink-, Schenk- und Vorratsgefäße waren im Mittelalter kostbare Gegenstände des gehobenen Bedarfs - als Luxusartikel nur vermögenden Haushalten vorbehalten.

Die faszinierende, edle und freie „heiße Kunst” der manuellen Herstellung von Waldglas gab es in jener Epoche als ländlichen Gewerbezweig auch in der wald- und wasserreichen Umgebung des abgelegenen Hellentals im nördlichen Solling.

Das „Alte Tal der Glasmacher“ [16] lag einst im herzoglichen „Weserdistrikt“ des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel.

Im Mittelalter folgten dem „Hellentaler GrabenTerritorialgrenzen zwischen dem Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel, Hochstift Hildesheim und Fürstentum Calenberg, später Kurfürstentum/Königreich Hannover.

 

... gelegen im "europäischen Kernraum der historischen Glaserzeugung"

Während des frühen bis späten Mittelalters zählte das Weser-Leine-Bergland mit angrenzenden Gebieten zu den bedeutendsten Glaserzeugungs- und Glasverbreitungsgebieten im deutschen Raum und zu den wichtigsten europäischen Glaserzeugungsgebieten im Mittelalter, fortgesetzt bis zum 19./20. Jahrhundert.

Das Oberweser-Werra-Bergland gilt heute als "ein Kerraum der historischen Glaserzeugung Europas im Mittelalter bei hoher Anzahl im Gelände lokalisierter mittelalterlicher Hüttenplätzen, besonders aus dem 12./13. Jahrhundert, auch aus dem 14./15. Jahrhundert".[17]

In den Wäldern des Bramwaldes, Reinhardswaldes und des Sollings konnten bislang insgesamt rund 200 mittelalterliche und neuzeitliche Waldglashütten lokalisiert werden.[2]

Auch der Kaufunger Wald zählt mit seiner Gläsnerei - Glashütte II im oberen Niestetal⎹ Glashütte I im oberen Niestetal⎹ Große Niestehütte - zu den wichtigsten deutschen Gebieten der Waldglasherstellung.

 



[2] Umfassende Übersicht bei STEPHAN 2010, S. 133-143, 260-253, 507-527.

[16] Das "Alte Tal der Glasmacher" im Solling – Als Marketingtitel © Copyright 2014 by Dr. Klaus A.E. Weber, Hellental.

[17] TAH 2017; STEPHAN 2017.

[29] JANKE/JUNGHANS/LEWERENZ 2010.