Literatur mit lokalem Bezug

Gemeinde Heinade mit ihren Ortsteilen Heinade, Hellental & Merxhausen

 

CASEMIR, KIRSTIN, UWE OHAINSKI: Die Ortsnamen des Landkreises Holzminden. Teil VI des Nds. Ortsnamenbuch (NOB). Bielefeld Regionalgeschichte 2007.

CREYDT, DETLF, HILKO LINNEMANN, KLAUS A.E. WEBER: Die historische Landesgrenze des Kreises Holzminden zum ehemaligen Hochstift Hildesheim. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden. Bd. 25. 2007, S. 41-68.

FÖRSTER, MANFRED: Forstorte im Solling. Ihre Namen und deren mögliche Bedeutung nebst Bemerkungen zu einigen Orts- und Bachnamen. Band II. Die ehemaligen Ämter Allersheim-Holzminden, Fürstenberg, Hardegsen mit Moringen sowie Forstorte in Ahlsburg und Ellenser Wald. Neuhaus i. Solling. Solling-Hauptverein 1996.

LAMPE, JÖRG H., MEIKE WILLING (bearb.): Die Inschriften des Landkreises Holzminden. Wiesbaden 2012.

NÄGELER, WOLFGANG F., KLAUS A.E. WEBER: Geschichte und Einwohner zwischen Solling und Holzberg. Ortsfamilienbuch Heinade, Hellental, Merxhausen, Denkiehausen ab 1648. Heinade 2005.

OHAINSKI, UWE, ARND REITEMEIER (Hg.): Das Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel im Jahr 1574. Der Atlas des Gottfried Mascop. Bieleld 2012.

WEBER, KLAUS A.E.: Heimat- und Geschichtsverein für Heinade-Hellental-Merxhausen e.V. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden. Bd. 23. 2005, S. 221-222.

WEBER, KLAUS A.E.: Die Choleraepidemie des Jahres 1850 im Kreis Holzminden - Medizinhistorische und amtsärztliche Betrachtungen. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden. Bd. 25. 2007, S. 163-190.

WEBER, KLAUS A.E.: Ein spektakulärer Trichinose-Ausbruch 1980 in Holzminden - Mit rechts- und medizinhistorischen Betrachtungen zur vorbeugenden Trichinenuntersuchung im Herzogtum Braunschweig. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden. Bd. 30. 2012, S. 31-50.

 


 

Heinade

HAHNE, HANS: 700 Jahre Heinade - Eine Ortschronik. Heinade. Festschrift 1972.

 


 

Hellental

- : Kartoffelfeuer und Weserlachs - Heimat kann man schmecken. Essen und Trinken in der Weser-Solling-Region. Holzminden: Mitzkat 2011.

BLIESCHIES, HANNES: Im schönsten Wiesengrunde. Quellen, Bäche und Täler im Solling. Holzminden 2013.

Fachhochschule Hildesheim/Holzminden, Fachbereich Architektur in Holzminden: Fachgebiet Dorferneuerung am Beispiel Hellental. Erarbeitet von den Studenten des Semesters A6DS/SS 92 (Dozent: A. Jürgens). Oktober 1992.

JÜRGENS, ANDREAS: Dorferneuerungsplan Hellental 1994/95. Hildesheim/Hellental 1995.

LESSMANN, WILLI (Hg.): Das Hellental, seine Geschichte und seine Menschen. Hellental 1984.

LESSMANN, WILLI (Hg.): Das Hellental. Das Tal der Lieder. Hellental Sollingverein o. J.

LESSMANN, WILLI: Das Hellental – Ein Dorf im „Das Tal der Lieder“. Die Samtgemeinde Stadtoldendorf. Entstehung und Entwicklung der Gemeinden mit ihren Ortsteilen. V. In: Blickpunkt Nr. 87. Stadtoldendorf Wirth 1984.

LILGE, ANDREAS: Bericht von der Exkursion zu Sollinghäusern in Schorborn und Hellental. In: Südniedersachsen, Heft 4, Dez. 1993, Zeitschrift für Regionale Forschung und Heimatpflege, Northeim 1993.

LÖNS, HERMANN: Das Tal der Lieder und andere Schilderungen. Hannover Gersbach 1916.

LÖNS, HERMANN: Das Hellental. In: Mein niedersächsisches Skizzenbuch. Hannover Sponholtz 1924.

NÄGELER, WOLFGANG F., KLAUS A.E. WEBER: Hellental: Geschichte und Einwohner von 1717 bis 1903. 2. Aufl. Heinade 2004.

NÄGELER, WOLFGANG F., KLAUS A.E. WEBER: Ortsfamilienbuch für Heinade, Hellental, Merxhausen und Denkiehausen – Geschichte und Einwohner zwischen Solling und Holzberg ab 1648. Heinade 2005.

SCHOPPE, ACHIM: Die Entstehung Hellentals. Die Errichtung einer Grünglashütte. In: Sollinger Heimatblätter, Zeitschrift für Geschichte und Kultur 02/1989.

TIMMERMANN, PAUL: Zufälle oder mystische Vorhersagungen im menschlichen Leben. Zwei volkskundliche Geschichten aus Hellental. In: Jahrbuch 1987/88 für den Landkreis Holzminden. Bd. 5/6. 1988, S. 169-171.

WEBER, KLAUS A.E.: Hellental – Glasproduktionsort, Wiesental und Landhandwerkerdorf einer braunschweigisch-hannoversch-preußischen Grenzregion. In: Kulturpfade. Führer zu kulturhistorisch interessanten Stätten in der VoglerRegion. 2005, S. 68-72.

 


 

Merxhausen

CREYDT, DETLF: Eisenhütte und Hammerwerke in Merxhausen. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden. Bd. 31. 2013, S. 83-92.

HENZE, JUTTA, GÜNTHER LILGE: Der jüdische Friedhof und die Familie Rothschild in Merxhausen. In: Jahrbuch 1989 für den Landkreis Holzminden. Bd. 7 (1989), S. 139-148.

SCHATTENBERG, HEINRICH: Merxhausen – ein Dorf am Rande des Sollings. In: Blickpunkt Nr. 86, Dezember 1983, Die Samtgemeinde Stadtoldendorf.

WEBER, KLAUS A.E.: Kalkofenrelikt am Sollingrand. Sollinger Heimatblätter. Zeitschrift für Geschichte und Kultur. 1/2015, S. 26-30.